Navigation überspringen

Unsere Janitos Unfallversicherung.
Leistungen in den Tarifen Best Selection, Balance und Basic.

Es stehen Ihnen die Produktlinien Best Selection, Balance und Basic zur Verfügung. Best Selection ist die leistungsstärkste Variante, Balance die ausgewogene Mitte und Basic ein starker Basis-Schutz zu günstigen Prämien.

Bestens versichert mit der Janitos Garantie-Welt.

Unser Innovationsupdate: mehr Leistung zum gleichen Preis.
Wenn wir innerhalb eines Tarifs Leistungsmerkmale verbessern oder hinzufügen, so legen wir diese gemäß Innovationsupdate automatisch Ihrem bestehenden Vertrag zugrunde. Und das ohne Prämienerhöhung - gültig in allen drei Tarifvarianten Basic, Balance und Best Selection.

Die Neutarif-Garantie.
Exklusiv in der Produktlinie Best Selection.
Die Schadenregulierung erfolgt immer nach den besten Leistungen der Produktlinie Best Selection (i.d.R. das aktuellste Bedingungswerk) - unabhängig davon, welche Tarifgeneration Sie abgeschlossen haben. Eine Vertragsumstellung ist nicht mehr notwendig.

Die Individualgarantie.
Exklusiv in der Produktlinie Best Selection.
Automatische Vorsorge: Geänderte und neue Risiken sind bis zur nächsten Hauptfälligkeit zuzüglich einer Frist von 12 Monaten versichert, ohne dass Sie uns dies anzeigen müssen.

Weitere ausgewählte Leistungshighlights.

Deckungserweiterungen (Auszug) Basic Balance Best Selection
Frist für Eintritt der Invalidität 14 Monate 18 Monate 24 Monate
Frist für Feststellung/Geltendmachung
der Invalidität
16 Monate 21 Monate 36 Monate
Mitwirkungsanrechnung ab 30 % 50 % entfällt*
Keine Mitwirkungsanrechnung
bei schwerer Invaldität (ab 50 %)
-
Erhöhte Kraftanstrengung
Eigenbewegungen - -
Alkoholklausel bis zu 1,3 Promille bis zu 1,6 Promille bis zu 1,6 Promille
Keine Obligenheitsverletzung bei verspäteter Schadenmeldung bis 12 Monate bis 12 Monate bis 12 Monate
Unfälle infolge Bewusstseinsstörungen durch Herz-/Kreislaufstörungen - -
Allmähliche Schädigungen durch sonstige Stoffe oder Einwirkungen (z.B. Gase, Dämpfe, Säuren, Kälte, Hitze) mehrere Stunden bis zu 7 Tage bis zu 7 Tage
Erstdiagnose bestimmter Infektionskrankheiten gilt als Unfall -
Infektionen, Vergiftungen und allergische Reaktionen durch Unfallverletzungen, Tierbisse/-stiche sowie Nahrungsaufnahme
Gesundheitsschäden durch Flüssigkeits-, Nahrungs- und Sauerstoffentzug
Passives Kriegsrisiko, sofern nachweislich keine Ausreisemöglichkeit besteht unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Such-, Bergungs- und Rettungskosten 20.000 Euro 40.000 Euro 1 Mio. Euro
Kosten kosmetischer Operationen (KosOP-Kosten) 20.000 Euro 40.000 Euro 60.000 Euro
Kosten für Verlust von Zähnen (im Rahmen der KosOP-Kosten) 2.500 Euro 40.000 Euro 60.000 Euro
Kur- und Rehabilitationskosten 5.000 Euro 30.000 Euro 60.000 Euro
Organisation/Koordination der medizinischen Rehabilitation und beruflichen Wiedereingliederung -
Sofortleistung bei schweren Verletzungen 10 % der VS, max. 10.000 Euro 15.000 Euro, max. bis VS 20.000 Euro, max. bis VS
Schwere Verbrennungen 12 % der VS, max. 12.000 Euro 18.000 Euro, max. bis VS 23.000 Euro, max. bis VS
Dynamisierung der Leistung während Unfall-Rentenbezug (Passivdynamik) - - 1,5 %
Bei unfall- oder krankheitsbedingtem Tod wird Unfall-Rente an die Erbberechtigten fortgezahlt (Partner: max. 3 Jahre, Kinder: bis 18 Jahre) - - 70% der Rente
Verschollenheit gilt als Todesfall
Unfalltod infolge einer Geistes- oder Bewusstseinsstörung - 10 % der Todesfall-VS 25 % der Todesfall-VS
Drei Tage KHT (und GG) bei ambulanten Operationen
Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit - bis 12 Monate bis 18 Monate
Beitragsbefreiung bei Arbeitsunfähigkeit - - bis 12 Monate
Leistungsgarantie gegenüber GDV-Musterbedingungen und Arbeitskreis Beratungsprozesse

= inklusive/Versicherungsschutz bis zur vereinbarten Versicherungssumme
* Ausnahme bei Osteoporose, Eigenbewegung und erhöhter Kraftanstrengung: Kürzung ab 50% Mitwirkung

Banner Unfall Produktseite Tarif 2016